Haartransplantation Türkei

Traubenkernöl für die Haare

Für die Haare ist das Traubenkernöl besonders gut

Das Traubenkernöl wirkt besonders bei spröden Haaren

Vor allem für Frauen sind die Haare eines ihrer wichtigsten Accessoires. Sie tragen es offen, lockig oder auch mal hochgesteckt mit pfiffigen Flechtelementen. Aber durch das häufige Stylen, wird die Haarstruktur angegriffen und beschädigt. Doch gesundes und glänzendes Haar strahlt Gesundheit und Wohlstand aus. Aus diesen Grund ist es auch enorm wichtig es richtig zu pflegen.Es gibt viele Haarpflegemittel, die das Gelbe vom Ei versprechen, aber was wirkt wirklich und wie wirkt Traubenkernöl für die Haare?Traubenkernöl wird, wie der Name schon sagt, aus den Kernen von Weintrauben hergestellt. Es hat verschiedene Wirkungsweisen und man kann es in den verschiedensten Bereichen anwenden.

Traubenkernöl hat eine lange Tradition und eine ebenso lange Geschichte.

 

• Geschichte

Schon im Mittelalter wurde Traubenkernöl zur Pflege von Haut und Haaren verwendet. Als Heilmittel war es geschätzt, aber auch sehr teuer. Da die Herstellung sehr aufwendig zu der damaligen Zeit war. Mitte des 19. Jahrhunderts geriet es, weil es eben seinen Preis hatte, fast in Vergessenheit. Damals gab es andere Produkte und Heilmittel, die genauso ihre Wirkung zeigten. Vor ein paar Jahren wurde das Traubenkernöl aus seinem Dornröschenschlaf geholt und heute findet es wieder Anwendung in der Kosmetik und beim Essen.• HerstellungUm einen Liter des wertvollen Öls zu gewinnen, benötigt man circa 40 Kilogramm der Weintraubenkerne. Das ist eine große Menge an Kernen für ein relativ kleines Ergebnis. Weintrauben, die für die Traubenkernölherstellung benötigt werden, werden nicht extra angebaut, sondern bei der Weinlese sorgfältig aussortiert. Man fängt diese beim aussortieren des Weins aus, beim sogenannten Trester. Dieser Tester enthält außer den Kernen auch Stile, Blätter und Schalen der Weintrauben. Anschließend werden die Kerne herausgesiebt, vom Fruchtfleisch befreit, gereinigt und schließlich getrocknet. Heute gibt es auch in Deutschland wieder Hersteller, die sich auf das Verfahren der Traubenkernölherstellung spezialisiert haben. Wie jedes pflanzliche Öl, so kann man auch Traubenkernöl in zwei unterschiedlichen Verfahren herstellen:• Die heiße PressungDurch Raffination werden die Kerne auf circa 216 Grad Celsius erhitzt, da die Kerne sehr hoch erhitzbar sind. Es müssen zum anderen auch spezielle Lösungsmittel zum Einsatz kommen, da sich das Öl sonst nicht aus den Kernen lösen lässt. Diese Methode geht zwar schnell, aber durch die hohe Hitze, die die Kerne ausgesetzt sind, können wichtige Inhaltsstoffe verloren gehen. Heiß gepresstes Traubenkernöl ist geschmacklos und geruchslos, aber enthält relativ wenige Fettbegleitstoffe.traubenkernoel-werbung• Die kalte PressungSie ist die weitaus schonendere Variante das Öl aus den Kernen zu bekommen. Es bleiben bei der Kaltpressung zwar mehr wertvollere Inhaltsstoffe erhalten, aber sie ist nicht so ergiebig. Es werden größere Mengen Traubenkerne benötigt, um einen Liter Öl zu pressen. Aus diesen Grund ist das kalt gepresste Öl meist viel teurer als das heiß gepresste Öl. Es ist im Gegensatz zum heiß gepressten Öl, hellgrün und schmeckt leicht nussig, man kann aber die Weintrauben herausschmecken.Am Ende ist die Abfüllung in Flaschen bei allen zwei Varianten gleich, um das kostbare Öl vor Lichteinstrahlung und Luft zu schützen.• Bio – TraubenkernölBio – Traubenkernöl ist naturbelassen und stammt aus kontrolliertem Anbau. Schädliche Dünger und Pestizide werden beim Anbau nicht verwendet. Man arbeitet, wenn überhaupt mit naturfreundlichen Düngern und Pestiziden. Traubenkernöle aus Bio Anbau sind also frei von Rückständen. Wichtige Inhaltsstoffe, der geschmackvolle Duft und die wunderschöne hellgrüne Farbe des Traubenkernöls sollen erhalten bleiben. Anschließend folgt die Filtration. Hier wird das Öl durch Stoff geleitet um es von übrig gebliebenen Rückständen zu befreien.

Warum ist Traubenkernöl so gut für die Haare?

Traubenkernöl ist sehr nahrhaft und pflegend für die Haarstruktur und gleichzeitig viel leichter als andere Öle. Es enthält fast 68 % kostbare Linolsäure, was fast kein anderes Öl aufweisen kann. Weitere wichtige Inhaltstoffe sind Vitamin A, Vitamin B6 und Vitamin E. Öl für die Haare ist bekanntlich immer gut für die Haarstruktur, doch Vitamin A ist wichtig für das Haarwachstum und die Reparatur des Haares. Vitamin B6 ist auch ein wichtiges Vitamin, dass zum Wachstum des Haares beiträgt. Das Haarwachstum wird auch durch das Vitamin E beschleunigt, aber auch gekräftigt. Es wirkt hervorragend gegen brüchiges Haar und Haarausfall. Trotz das es immer noch ein Öl ist, fettet Traubenkernöl nicht und hinterlässt auch keine öligen Haare.• AnwendungTraubenkernöl findet in der Kosmetik viel Anwendung, neben Arganöl, Olivenöl aber auch Speiseöl ist es ein gefragtes Produkt für Haut und Haare.Bei mittellangem Haar sollten circa vier Esslöffel des Traubenkern-Öls reichen. Es sollte leicht erwärmt werden, aber nicht zu heiß, was sonst schädlich für die Kopfhaut und die Haare werden könnte. Auch wichtige Inhaltsstoffe können durch zu starke Erhitzung verloren gehen. Man sollte zuerst das Haar gründlich mit Shampoo waschen und anschließend trocknen. Das Haar zu einen Pferdeschwanz zusammenfassen und beginnen, das Öl in die Spitzen und Längen zu verteilen. Zum Schluss das restliche Traubenkernöl in die Kopfhaut einmassieren. Als letztes sollte man die Haare gründlich durchkämmen und mit einer Plastikhaube versehen. Ein Handtuch über den Kopf hält die Wärme zusätzlich fest. Das Öl sollte maximal 20 Minuten einwirken. Anschließend das Haar mit lauwarmen Wasser ausspülen, aber kein Shampoo verwenden. Die Haare mit kalten Wasser abzuspülen, sorgt dafür dass die Poren sich schließen und das Haar nach dem Trocknen schön glänzt.• Der Unterschied zwischen anderen ÖlenÖle für die Haare ist eines der ältesten Haarpflegemittel und wurde schon im Mittelalter verwendet. Es legt sich wie ein schützender Film um die Haarstruktur und verhindert das es austrocknet.Es gibt ein paar Unterschiede zwischen den Haarölen. Was setzt Traubenkernöl von den anderen ab? Angefangen mit Arganöl. Arganöl ist eines der teuersten Öle weltweit. Da es nur in einer Region in Marokko wächst und so selten ist, kann es leicht mit anderen Substanzen vermischt werden. Es besteht die Gefahr, dass man in Wahrheit gar kein echtes Arganöl in den Händen hält. Arganöl ist sehr pflegend, lässt die Haare glänzen und fördert das Haarwachstum.Avocadoöl hat unglaublich viele Vitamine zu bieten. Von Kalium, über Vitamin A, B2, B6, D und E. Es dringt sehr schnell in die Haare ein und spendet ihm sehr viel Feuchtigkeit. Vor allem bei gefärbtem Haar ist Avocadoöl sehr nützlich. Es verleiht der Farbemehr Stahlen und hilft bei brüchigen Haaren.Auch Olivenöl spendet dem Haar sehr viel Feuchtigkeit, aber es braucht eine gewisse zeit um einzuziehen, da es ein relativ schweres Öl ist. Bei hellen Haaren sollte man eher Abstand von Olivenöl nehmen. Es kann passieren, dass die Haare dunkler werden.Kokosöl ist auch ein wunderbares Haaröl. Es schützt nicht nur vor dem Austrocknen, sondern auch vor schädlichen Umwelteinflüssen. Es zieht auch sehr schnell ein und hat einen Anti – Aging – Effekt für Haare. Man sollte aber beachten, dass man nur kaltgepresstes Kokosöl verwendet, da in erhitzten Kokosöl die wichtigen Vitamine E „verdampft“ sind.• Weitere Anwendungsmöglichkeiten für TraubenkernölTraubenkernöl wird nicht nur bei der Haarpflege, sondern auch zur Hautpflege verwendet. Nach dem Duschen oder Baden etwas Traubenkernöl auftragen und gut einmassieren. Strapazierte, brüchige und raue Haut wird durch das Öl genährt und gepflegt. Zusätzlich in Gesicht angewendet, wirkt es verjüngend und macht eine zarte Haut. Die hat wird jünger und straffer. In der Anti – Aging Kosmetik wird dieses Öl schon sei geraumer zeit verwendet und hält auch, was es verspricht. Dank der hochwertigen Inhaltsstoffe können kleine Wunden auf der Haut schnell heilen. Sogar gegen Verbrennungen wirkt es wahre Wunder. Das wusste man schon im Mittelalter.Nicht nur in der Kosmetik, auch in der Gastronomie hat es seinen Platz gefunden.Das gesunde und wertvolle Traubenkernöl runden viele Gerichte ab. Man sollte aber nur kalt gepresstes Traubenkernöl benutzen, da dieses noch den nussigen und leicht weintraubenähnlichen Geschmack hat. Diese Note ist vor allem bei Spitzenköchen und Feinschmeckern beliebt. Der Vitamin E Gehalt ist dreimal so hoch wie in Olivenöl und hat zudem eine Krebsresistente Wirkung. Der besonders hohe Gehalt an wertvoller Linolsäure hilft den Cholesterinspiegel im Einklang zu halten.

• Traubenkernöl schützt vor Krankheiten

 

Da Traubenkernöl zahlreiche ungesättigte Fettsäuren besitzt, wie Linolsäure ist es ein regelrechtes Schutzschild vor Krankheiten. Linolsäure ist ein Nährstoff, der im Körper zur Regeneration und zum Erhalt von Haut – und Haarschichten beträgt. Es schützt auch vor sogenanten freien Radikalen, da es einen sehr hohen Vitamin E Gehalt hat. Freie Radikale greifen die Zellen im Körper an und können somit sämtliche Krankheiten hervorrufen. Vitamin K, dass auch in Traubenkernöl vorhanden ist, spielt bei dem Knochenstoffwechsel und bei der Blutgerinnung eine wichtige Rolle. Phenole, Lecithin, Mineralstoffe und Spurenelemente sind auch für den Körper wichtige Stoffe, die im Öl vorhanden sind.

traubenkernoel-werbung

• In welchen Haarprodukten ist Traubenkernöl zu finden?

 

Es gibt eine Vielzahl an Produkten auf dem Markt die Traubenkernöl enthalten. Angefangen bei den Kosmetikartikeln. Verschiedene Cremes, vor allem Anti Aging Cremes enthalten oft Traubenkernöl, auf Grund seiner verjüngenden Funktion. Auch Cremes gegen strapazierte und rissige Haut enthält meistens dieses Öl. Es ist vierseitig einsetzbar und aus diesen Grund so beliebt in der Kosmetikherstellung. In Shampoos, Spülung und Haarölen ist es in der Haarpflege zu finden. Es ist leicht und lässt das haar nicht fetten. Viele Naturkosmetikhersteller verwenden Bio – Traubenkernöl in ihren Produkten. Aber auch beim Kochen wird dieses kostbare Öl benutzt. Es gibt reines Traubenkernöl auch zu kaufen, um Salate und andere Gerichte abzuschmecken und zu verfeinern. Da es so reichhaltige Inhaltsstoffe besitzt, ist es in so vielen Produkten anwendbar.

 

• Wo kann man Traubenkernöl kaufen?

 

Da die Nachfrage nach diesen besonderen Öl in den letzten Jahren stark gestiegen ist, haben sich auf Produzenten und Hersteller darauf eingestellt. Normales Traubenkernöl kalt – oder warmgepresst findet man in Supermärkten und auch in der Kosmetikabteilung verschiedener Läden. Bio – Traubenkernöl ist sowohl in Bio – Läden als auch in Supermärkten zu erhalten. Zu beachten ist beim Kauf, dass das Bio Produkt auch ein anerkanntes Siegel deutscher oder europäischer Bio – Verbände trägt. Solche Siegel sind zum Beispiel das Bioland – Siegel oder das Siegel von Demeter. Man sollte beachten, welches Öl man kauft, da es heutzutage so viele Gebiete der Anwendung gibt.

 

Ist es für die Haut, für die Haare oder doch zur Verfeinerung von Gerichten gedacht?

 

Traubenkernöl ist ein vielseitiges Produkt, dessen Herstellung sehr aufwendig ist. Möchte man ein gutes Produkt kaufen, sollte man auf kaltgepressten Traubenkernöl zurückgreifen. Es ist zwar um einiges teurer als heiß gepresstes Traubenkernöl, aber wichtige Inhaltsstoffe gehen durch die Kaltpressung nicht verloren. Für die Haare ist es ein Feuchtigkeitsspender der dem Haar wieder Glanz und Vitalität verleiht. Zudem stärkt es die Haarstruktur und hat einen gewissen „Anti Aging“ Effekt. Wer natürliche Haarpflege bevorzugt und auch auf Bio Produkte setzt, ist bei diesen Öl genau richtig. Bio Traubenkernöl ist auf Grund seines biologischen Anbaus naturbelassen und rein.

 

Traubenkernöl ist eines der beliebtesten und auch besten Produkte, um Haarprobleme zu lösen.

traubenkernoel-werbung

 
» Zum Produkt