Haartransplantation Türkei

Traubenkernöl für die Haut

Traubenkernöl und seine Wirkung auf den Körper

Schon seit langer Zeit ist bekannt, dass verschiedene Öle den menschlichen Körper entspannen und zur Genesung von Krankheiten beitragen können. Traubenkernöl ist sowohl als Kosmetikum, als auch als neutrales Speiseöl geeignet. Durch seinen fruchtigen Geschmack und die gesunde, belebende Wirkung ist Traubenkernnöl in den letzten Jahren als Speiseöl immer beliebter geworden und wird vielfältig in der Küche eingesetzt. Wertvolle Inhaltsstoffe beugen Thrombosen, einem Herzinfarkt und Schlaganfall vor und haben eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus. Des Weiteren hilft Traubenkernöl gegen Blutdruckschwankungen und begünstigt den Blutfettspiegel.Es gibt zwei grundlegende Art und Weisen auf die man mit Traubenkernöl dem Körper etwas Gutes tun kann. Die bereits erwähnte Verwendung bei der Speisezubereitung sowie der Einsatz als Kosmetikum. Auf die Verwendung als Kosmetikum wird im Folgenden näher eingegangen.

Traubenkernöl: Die Kur für die Haut

Traubenkernöl wird mittlerweile immer häufiger als CremeBadezusatz oder als Massageöl zur Pflege der Haut eingesetzt. Hierbei spielen eine Reihe wichtiger Inhaltsstoffe des Öls für die Haut eine besondere Rolle. Der hohe Vitamin E Gehalt sorgt für eine lang anhaltende Elastizität und Streckung der Haut, wodurch der Alterungsprozess verzögert wird. Des Weiteren hilft Traubenkernöl gegen fettige Haut, Mischhaut und Mitesser. In Form einer Gesichtsmaske wird das Öl auf die Haut aufgetragen, zieht schnell in das Bindegewebe ein und sorgt somit für eine ausgeglichene und sanfte Haut. Es lässt sich somit sagen, dass Traubenkernöl in From von Cremes, Badezusätzen und Massegeölen eine durchaus sichtbare, äußerliche Veränderung der Haut hervorrufen kann. Auch gegen trockene Haut ist Traubenkernöl wirksam. Das Öl zieht schnell in die Haut ein und vermeidet, dass sie aufgrund der Trockenheit reißt.Auch als Sonnenschutz ist Traubenkernöl einsetzbar. Es regeneriert und nährt die Haut mit Vitaminen und anderen schützenden Inhaltsstoffen und sorgt somit für einen natürlichen Schutz vor der Sonne. Dabei ist der entscheidende Faktor, dass es sehr schnell in die Haut eindringt und keinen äußeren Film bildet, sondern vielmehr einen Schutz von innen gewährt. Traubenkernöl fördert zusätzlich den Bräunungsprozess, wobei Creme aus Traubenkernöl vor allem den Schutz vor der Sonne bietet und somit für einen helleren, empfindlicheren Hauttypen besser geeignet ist.Dadurch, dass es sehr schnell in die Haut einzieht, ist es nach wenigen Minuten auch wasserfest und kann daher als gesunde und hautpflegende Alternativen zu herkömmlichen Sonnenschutzmitteln verwendet werden.

Wirkung von Traubenkernöl auf den Körper

Im oberen Abschnitt wurde bereits erläutert, dass Traubenkernöl sowohl gegen trockene oder fettige Haut, als auch gegen Mitesser und Akne ein gesundes Gegenmittel ohne Nebenwirkungen darstellt. Doch Traubenkernöl ist nicht nur äußerlich sichtbar, sondern es bietet zusäztlich eine Reinigung des gesamten Körpers sowie eine tatsächliche Verbesserung einiger medizinischer Probleme wie Bluthochdruck oder einen zu hohen Blutfettspiegel dar. Durch Massagen mit Traubenkernöl auf der Haut, insbesondere am Rücken, entspannt sich schnell die gesamte Muskulatur und der Stress der letzten Tage fällt spürbar ab. Auch langfristig gesehen schont und regeneriert Traubenkernöl den Körper auf eine einzigartige Weise. Durch den sehr hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, im speziellen der Linolsäure, ist das Öl eine anerkannte Hautkrebsvorsorge sowie ein ausgleichendes Mittel für den gesamten Organismus.Schlussendlich lässt sich sagen das Traubenkernöl durch die vielseitige Behandlungsmöglichkeit und die fördernden Inhalsstoffe ein durchaus empfehlenswertes Produkt für die Küche und die Kosmetik ist.traubenkernoel-werbung

Doch welche Inhaltsstoffe sind eigentlich konkret verantwortlich für die Wirkung des Traubenkernöls?

Eine Vielzahl von Inhaltsstoffen aus Trauben und deren Kernen sind mitbestimmend für die positive Wirkung. Zu bemerken ist, dass durch verschieden Traubensorten natürlich immer eine leichte Variation der Inhaltsstoffe vorhanden ist und somit die prozentualen Anteile relativ sind. Die Wichtigsten Inhaltsstoffe werden im Folgenden aufgezählt:

Linolsäure

Ganz oben auf der Liste steht die Linolsäure. Sie ist der wichtigste Bestandteil des Traubenkernöls, da sie ein essentieller Stoff ist. Das bedeutet, dass sie für den Organismus, den menschlichen Körper in diesem Fall, überlebensnotwendig ist. Des Weiteren ist die Linolsäure ein wesentlicher Teil der menschlichen Haut. Daher ist der Auftrag des Öls auf der Haut sehr sinnvoll, da die Epidermis, also die "Oberhaut" des Menschen, die Linolsäure direkt aufnehmen kann. Durch die Linolsäure werden die Zellen der Haut regeneriert und sind dadurch atmungsaktiver, wodurch die Haut gesünder und besser aussieht.

Palmitinsäure

Etwa sieben Prozent des Traubenkernöls besteht aus Palmitinsäure. Dies ist eine gesättigte organische Säure und notwendig für viele Stoffwechselaktivitäten des Körpers. In der Kosmetik spricht man aufgrund der Zusammensetzung der Säure auch von Palmitat statt Palmitinsäure. Durch die Palmitinsäure wird die Aktivität der Zellen erhöht, was zu einer schnelleren Regeneration bei Zellbeschädigungen führt.

Vitamin E

Auch das Vitamin E ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Öls, da es die Zellen vor einer Zerstörung durch Oxidation schützt. Vitamin E ist nur in wenigen Lebensmitteln zu einem nennenswerten Teil vorhanden, sodass das Traubenkernöl ein wichtiger Lieferant des Vitamins ist. Dieser Bestandteil ist unter anderem für die Reinigung der Haut zuständig und bewirkt eine sichtbare Genesung bei Mischhaut und Mitessern.

Vitamin A

Ein weiteres Vitamin spielt eine Rolle. Vitamin A kann sowohl über die Nahrung, als auch über die Haut aufgenommen werden. Ist zu wenig Vitamin A im Körper vorhanden besteht die Gefahr einer Hypovitaminose, was zu einer Infektionsanfälligkeit, trockener Haut, Ausschlägen und weiteren Krankheiten führen kann. Vitamin A ist wichtig für das Nervensystem, für den Stoffwechsel, für das Wachstum und das Immunsystem. Vor allem ist es aber auch wichtig für die Haut und die Schleimhäute, da es eine zentrale Rolle für die Gesundheit des Gewebes spielt.Insgesamt lässt sich sagen, dass Traubenkernöl sehr viele Bestandteile enthält, die dem Körper häufig fehlen und somit ein gutes Ergänzungsmittel zur sonstigen Kosmetik darstellt. Außerdem ist es durch die reinigende Wirkung neben den gesundheitlichen Aspekten auch ein zuverlässiger Bekämpfer von fettiger Haut und Mitessern.traubenkernoel-werbung

Herstellung von Kerntraubenöl

Es gibt grundsätzlich zwei Arten Kerntraubenöl herzustellen. Zum einen die Raffination und zum anderen die Kaltpressung, auf die im Folgenden noch näher eingegangen wird:Der Vorteil der Kaltpressung ist die Erhaltung aller wichtigen Inhaltsstoffe und Vitamine der Trauben. Im Gegensatz zur Raffination werden die Trauben nicht erhitzt, um ausgepresst werden zu können, sondern kalt herausgepresst. Diese schonende Art und Weise ist langwieriger und weniger ergiebig als die Raffination und deshalb auch teurer. Um einen Liter Öl zu gewinnen werden etwa 40 kg der Kerne aus rund zwei Tonnen Trauben benötigt. Wichtig dabei ist, dass vor allem aussortierte Trauben verwendet werden und daher keine Verschwendung von Lebensmitteln aufgrund der Ölherstellung erfolgt.Ein Fläschchen mit 100 ml Traubenkernöl kostet zwischen fünf und zehn Euro und ist in vielen Apotheken sowie im Internet ohne Schwierigkeiten zu erhalten.

Traubenkernöl Creme selber machen

Es ist möglich aus Traubenkernöl eine Creme zum Auftragen auf die Haut selber anzufertigen. Dazu benötigt man Sheabutter, Traubenkernöl, Arganöl, Bienenwachs und Wasser. Im ersten Schritt werden 5 Gramm Sheabutter und 5 Gramm Bienenwachs im Wasserbad geschmolzen. Anschließend werden 20 ml Traubenkernöl und 20 ml Mandelöl zur der Mischung hinzugefügt und verrührt. Im Folgenden werden 10 Gramm von Lanolin Anhydrid hinzugefügt. Nun kann das Wasser hinzugefügt werden, wobei man so viel Wasser verwendet, dass es eine dickflüssige Creme ergibt. Unter Rühren wird die Creme abgekühlt, bis sie die gewünschte Konsistenz hat und maximal noch lauwarm ist. Nun kann nach Bedarf noch etwas ätherisches Öl hinzugefügt werden und anschließend die Creme in einen sauberen Behälter gefüllt werden.Eine weitere Möglichkeit die Creme herzustellen ist die Verwendung von Pfefferminztee oder Pfefferminzwasser anstelle des Wassers. Dabei ist die Sheabutter nicht unbedingt notwendig. Es reichen für eine Portion etwa 5 Gramm Bienenwachs, 15 Gramm Lanolin Anhydrid, 40 ml Traubenkernöl und 50 ml des Pfefferminztees. Die weitere Zubereitung erfolgt genauso wie bei dem oben beschriebenen Rezept.Nun sollte man mindestens einen Tag bis zur Verwendung des Öls warten. Insgesamt ist die Creme etwas drei Monate lang haltbar. Die Haltbarkeitszeit kann durch Aufbewahrung an einem kühlen Ort, zum Beispiel dem Keller oder dem Kühlschrank, noch verlängert werden.Länger als sechs Monate sollte man die Creme jedoch nicht aufbewahren.Die empfohlene Verwendung der Creme bei akuter Akne, trockener Haut oder Mitessern ist das Auftragen einer Maske. Diese sollte etwa 15 min auf der Haut bleiben, bevor man mit lauwarmen Wasser wieder abspülen kann. Wichtig ist, dass eine einmalige Verwendung zwar eine kleine Verbesserung hervorbringen kann, jedoch eine regelmäßige Anwendung zur vollständigen Bekämpfung des Problems nötig ist. Eine etwa drei- bis viermalige Maskenauftragung pro Woche ist hierbei allemal ausreichend.

Fazit zum Traubenkernöl

Das Fazit zum Traubenkernöl fällt überaus positiv aus. Das Öl ist sehr vielseitig einsetzbar. Es ist sowohl über die Nahrung als Speiseöl, als auch vor allem in der Kosmetik ein wichtiger Bestandteil zur Hautpflege und zum allgemeinen Wohlbefinden. Traubenkernöl ist hilfreich gegen unreine Haut, Mischhaut, Mitesser und Akne und ist dabei im Gegensatz zu vielen anderen Stoffen gesund, günstig und schützend. Das Öl ist auch als Sonnenschutz anwendbar, da es sehr schnell in die Haut einzieht und kann mit wenig Aufwand selbst zu einer Creme verarbeitet werden. Durch eine regelmäßige Verwendung des Öls wird vor allem die Haut einen Wandel durchleben. Auch bei gesunder Haut ist dies durchaus sichtbar, da nicht nur Unreinheiten entfernt werden, sondern auch Falten gestrafft werden. Somit ist das Öl für junge und ältere Menschen empfohlen und bereits in vielen professionellen Massageunternehmen sowie Naturheilverfahren ein Bestandteil der Therapie.Alles in allem ist das Traubenkernöl eine sehr gute Alternative zur Schulmedikation und fördert die Lebensqualität durch aktive Unterstützung des menschlichen Körpers im Bezug auf möglichen Bluthochdruck und zu hohen Blutfettspiegel, eine sichtbare Verschönerung der äußeren Erscheinung und ein entspannteres Leben durch Bäder und Massagen.

traubenkernoel-werbung

 
» Zum Produkt